Über uns

Wer bist du?

Erstmal zu mir: Ich bin Christopher, ein 36-jähriger Gamer mit einer Affinität für Blizzard-Spiele. Schon in meiner Kindheit organisierte ich gerne Lan-Partys und nun habe ich dank Hearthstone Lust darauf bekommen, Lanpartys in der „Erwachsenen-Version“ zu veranstalten. Für mich bedeutet das, dass hier die Interessensgemeinschaft in den Mittelpunkt kommt und hierfür nur ein Spiel für ein Nachmittag gezockt wird. Gerade hierfür ist Hearthstone ein ideales Game, da hier die Community so bei einem Alter von 22 startet und nach oben offen ist – auch ist hier die Verteilung zwischen den Geschlechtern nicht so einseitig im Vergleich zu anderen Blizzard-Games.
Beruflich hänge ich auch schon seit Studentenzeiten im Internet fest. Webseiten erstellt habe ich bereits in Zeiten vor Google, studiert habe ich Wirtschaftsinformatik und arbeite mittlerweile für eine Online-Bank im Online-Marketing.
Meine wundervolle Frau Nina unterstützt mich bei Hearthstone Frankfurt, wofür ich ihr sehr dankbar bin! 🙂

Warum hast du „Hearthstone Frankfurt“ gegründet?

Wie bereits erwähnt denke ich an eine Zukunft rund um „Lanpartys für Erwachsene“. Hierfür sind Hearthstone Turniere bzw. Barstones ideal. Hierbei habe ich ein Fokus auf zwei verschiedene Bereiche:

  • Aufbau einer Community für Hearthstone in der Mitte Deutschlands
  • Unterstützung von ambitionierten Spielern sich bei der Hearthstone Weltmeisterschaft zu qualifizieren

Aufbau einer Community?

Mit dem Älterwerden der Spieler sehe ich einen höheren Bedarf am Austausch mit anderen Spielern im echten Leben. Ich vergleiche dies immer gerne mit den „Skat-Clubs“ unserer Eltern/ Opas. Diese liebten einerseits das Spiel an sich, die „Community“ in Form von den Skat-Kumpels, aber auch sein Spiel verbessern. Hierfür möchte ich gerne eine Plattform aufbauen, welche die Entstehung einer solchen Community für Hearthstone unterstützt.

Unterstützung von ambitionierten Spielern?

Dieser Punkt ist noch am Anfang. Hier möchte ich Turniere aufbauen, welche Spielern in Deutschland die Möglichkeit bietet Punkte & Qualifikationsplätze im Rahmen meiner Möglichkeiten für die Hearthstone Weltmeisterschaft zu ergattern. Die strengen Anforderungen von Blizzard an solche Turniere sind nicht leicht, aber mit einer ausreichend großen Community und etwas Herzblut und Ausdauer, sehe ich die Möglichkeiten realistisch, dass wir hier etwas anbieten können.

Wie geht es mit Hearthstone Frankfurt weiter?

Die Zukunft ist ungewiss, mit etwas Glück wird die Community auch viele Impulse mitbringen, wie wir uns weiterentwickeln können. Hierfür sehe ich einerseits „Lernen von den Profis“ – eine Art „gemeinsames Zocken“ in dem ein Spieler mit der Community jeden Spielzug durchgeht und seine Entscheidungen erläutert. Aber auch anfängerfreudliche Turnierkonzepte sollten kommen, damit wir Anfängern auch die Chance bieten können das Spiel schnell zu lernen.
Ich bin auf jeden Fall gespannt und freue mich auf die Zukunft. Ich hoffe dies gilt auch für euch! 🙂

Unser Gruppenfoto - mit allen die ab Turnierstart dabei waren.
Unser Gruppenfoto – mit allen die ab Turnierstart dabei waren.